Betriebswirtschaftliche Beratung Augsburg

Die Unternehmensberatung des Steuerberaters

Jede Unternehmerische Entscheidung wirkt sich steuerlich aus. Auf Grund meiner Qualifikation als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer kann ich Steuerberatung, Unternehmensberatung und betriebswirtschaftliche Beratung aus einer Hand anbieten. Dank der langjährigen Mandantenbeziehung und der Betreuung der Buchhaltung Ihres Unternehmens besitze ich umfangreiches Wissen und Verständnis zu Ihrem Unternehmen, zu den Menschen die dort arbeiten und zu den Produkten und Dienstleistungen, die Sie anbieten. Viele kleine und mittelständische Unternehmen sowie Freiberufler in Augsburg und im Landkreis Augsburg schätzen die Fachkompetenz gepaart mit Praxisnähe. Einige wichtige Themen werden nachfolgend kurz angerissen. Wenn Sie Fragen zu diesen oder zu anderen Themen haben, sprechen Sie mich bitte einfach an!

Existenzgründung in Augsburg und im Landkreis Augsburg

Starten Sie nicht blindlings in das Abenteuer Existenzgründung! Lieber etwas später starten und dafür zu einer furiosen Entwicklung vom Existenzgründer zum erfolgreichen Unternehmer abheben, statt eine Bruchlandung hinzulegen. Nehmen Sie sich die Zeit und versuchen Sie alles zu bedenken. Von der Gewerbeanmeldung, über Büro-, Lager- und Produktionsräume bis hin zu Personal und Vertrieb muss viel durchdacht werden. Die Steuerkanzlei Stephan unterstützt Existenzgründer im Großraum Augsburg mit viel Erfahrung, Wissen und konkreter Hilfe.

Als Coach für Existenzgründer möchte ich den zukünftigen Unternehmer persönlich kennenlernen und mir ein Bild machen, welche unternehmerischen Fähigkeiten er mitbringt. Gerade die ersten Jahre nach der Existenzgründung sind die schwierigsten. Da ist es gut, wenn man Ausdauer hat, selbstkritisch Entscheidungen und Pläne beurteilt, Fehler als Chance begreift und endlos lange Arbeitstage nicht fürchtet. Nach dem Kennenlernen und der Vorstellung der Geschäftsidee wird die Aufgabenverteilung geklärt. Der Businessplan erweist sich immer wieder als Kursbuch zum Erfolg und ist für den Existenzgründer die Arbeitsgrundlage.

Gewöhnlich wird der Businessplan in folgende Abschnitte untergliedert:

  • Zusammenfassung
    Hier werden kurz und prägnant die Geschäftsidee, deren Erfolgsaussichten und vorhandene Risiken sowie der Unternehmenszweck dargelegt. Informieren Sie überzeugend Ihre Ziele für die nächsten Jahre.
  • Persönliche Vorstellung
    Legen Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen dar. Reichen das Wissen und die Fähigkeiten aus oder müssen Zusatzqualifikationen erworben werden?
  • Beschreibung der Geschäftsidee und des Kundennutzens
    Beschreiben Sie Ihre Geschäftsidee, was sie einzigartig macht, welchen Nutzen der Käufer daraus zieht. Gibt es Schutzrechte am eigenen Produkt oder bei der Konkurrenz?
  • Marktanalyse und Wettbewerbsanalyse
    Gibt es einen Markt für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung? Wer ist die Zielgruppe und wie sähe der Kundenkreis aus? Braucht man Laufkundschaft oder sind es primär gewerbliche Kunden? Ist die Marktbearbeitung vorwiegend lokal, überregional oder bundesweit geplant? Welche ähnlichen Produkte und Dienstleistungen gibt es und wo liegen die Unterschiede (Stärken und Schwächen)? Mit welcher Entwicklung der Produktnachfrage wird in den nächsten Jahren gerechnet?
  • Unternehmensgründung
    Welche Unternehmensrechtsform wird angestrebt? Gibt es weitere Gesellschafter? Welche Vorbereitungen zu Produktion und Vertrieb sind notwendig? Wie sieht das Marketingkonzept aus? Wieviel Personal wird benötigt und welche Qualifikationen müssen sie haben? Welche Anschaffungen und Investitionen in Software, Waren, Rohstoffe, Maschinen und Fuhrpark sind notwendig?
  • Finanzierungsplan und Liquiditätsplan
    Welches Startkapital wird benötigt und wie soll es aufgebracht werden? Können Förderprogramme in Anspruch genommen werden? An welche Voraussetzungen sind die Förderungen geknüpft?Der Liquiditätsplan stellt sicher, dass pünktlich und zuverlässig die notwendigen Betriebsausgaben getätigt werden können. Welche Liquiditätsreserve soll vorgehalten werden?
  • Ausblick
    Wo wollen Sie mit Ihrem Unternehmen in 5 Jahren stehen? Legen Sie Ihre Unternehmensplanung offen. Welcher Umsatz wird für die nächsten Jahre erwartet? Wie werden sich die Rentabilität und der Unternehmensgewinn in den nächsten Jahren entwickeln? Ergänzen Sie die Unterlagen mit einer Umsatz- und Rentabilitätsvorschau sowie der prognostizierten Gewinnentwicklung für die nächsten Jahre!

 

Unsere Steuerkanzlei unterstützt Sie in allen Phasen der Existenzgründung – bei der Erarbeitung des Businessplans, bei der Erstellung des Finanzierungsplans und der Rentabilitätsvorschau. Gern begleiten wir den Existenzgründer zu Bankgesprächen. Auch nach der Existenzgründung können Sie auf uns bauen. Wir kümmern uns um Ihre Buchhaltung, beobachten die wirtschaftliche Entwicklung, überprüfen die Kalkulationen und beraten Sie zu Finanzen und regen die Bildung finanzieller Rücklagen an. Existenzgründer übersehen gern, dass bei erfolgreicher Unternehmensentwicklung, die Einkommensteuer steigt. Unter Umständen müssen Sei nicht nur Steuer auf den Gewinn des Vorjahres nachzahlen, sondern auch Steuervorauszahlungen an das Finanzamt leisten, Gewerbesteuer an die Kommune abführen und höhere IHK-Beiträge zahlen. Lassen Sie sich niemals entmutigen. Erfolg ist planbar und wir helfen Ihnen, dass Sie Erfolg haben werden! Wann lernen wir uns kennen?

Unternehmensnachfolge in Augsburg und Schwaben

Nicht nur aller Anfang, sprich Existenzgründung, ist schwer. Die Regelung der Unternehmensnachfolge ist vielleicht eine der schwierigsten Aufgaben. Denn im Ergebnis der Unternehmensnachfolge heißt es, auch „Loslassen“ zu können und dem Nachfolger absolut freie Hand zu geben, egal ob der Nachfolger ein Familienmitglied ist oder nicht. Erfahrungsgemäß fällt es den meisten Unternehmern das „Loslassen“ schwer, schließlich hat man viel Herzblut und Lebenszeit investiert, viel e Höhen und Tiefen durchlebt und manches Mal stand der Familienfrieden auf der Kippe. Deshalb nehme ich mir viel Zeit und berate ich Sie zur Unternehmensnachfolge mit sehr viel Fingerspitzengefühl. Die Unternehmensnachfolge ist eine sehr komplexe Aufgabe – sehen Sie selbst.

Unternehmensanalyse

Die umfassende Unternehmensanalyse liefert wichtige Informationen für die strategische Unternehmensplanung. Sie erhalten konkrete Informationen zu den Stärken und Schwächen im Unternehmen, zur Wettbewerbsfähigkeit, für Optimierungen von Prozessen und Abläufen. Ein Branchen- und Unternehmensvergleich ermöglicht die bessere Bewertung und Einordnung Ergebnisse aus der Unternehmensanalyse. Die Steuerberatung Stephan unterbreitet Ihnen auch Lösungsvorschläge, um erkannte Schwächen und Fehlentwicklungen zu beheben.

Unternehmensplanung, weil Erfolg planbar ist

Die strategische Unternehmensplanung ist zur Steigerung des Unternehmenserfolgs unerlässlich. Der Markt ist in ständiger Bewegung, Lieferantenbeziehungen ändern sich, erfolgreiche Produktlinien können durch neuartige Produkte und neue technische Entwicklungen unter Druck geraten. Erfolgreiche Unternehmen verwirklichen Visionen, treiben die Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsfelder voran. Sie agieren im Markt und reagieren nicht nur auf Marktänderungen.

Mit der Unternehmensplanung werden zukünftige Entwicklungen im Unternehmen vorweggenommen. Wie wird das Unternehmen in Zukunft organisiert sein? In welchen Märkten wird man mit welchen Produkten und Dienstleistungen vertreten sein? Werden zur Eroberung neuer Märkte Produktionskapazitäten am Standort erweitert oder werden neue Werke im In- und Ausland gebaut? Welche Kooperationsmodelle sind geeignet, um die Unternehmensziele zu erreichen?

Die Etablierung neuer Geschäftsfelder oder neuer Produkte bedarf einer gründlichen Planung, um die notwendigen Investitionsmittel für neue Technologien und Maschinen zur gewünschten Zeit zur Verfügung zu haben und um auf ausreichend Fachkräfte und Arbeitskräfte zurückgreifen zu können.

Dabei kommen unterschiedliche Planungselemente zum Einsatz: Umsatzplanung, Rentabilitätsplanung, Gewinnplanung, Personalplanung, Investitionsplanung, Liquiditätsplanung, Stärke-Schwächen-Analysen (SWOT-Analysen), …

Die Unternehmensfinanzierung hat eine herausragende Bedeutung. Die Sicherstellung der finanziellen Mittel, um den Maschinenpark zu erneuern, Aufträge vorzufinanzieren, Produkte weiterzuentwickeln, zu expandieren ist die Hauptaufgabe des breiblichen Finanzmanagements.

Die Sicherung der Liquidität hat dabei oberste Priorität. Die Banken interessieren sich bei Kreditverhandlungen dafür, wie das Unternehmen für jederzeit ausreichende Liquidität sorgt, um pünktlich die eingegangenen Zahlungsverpflichtungen und Verbindlichkeiten zu begleichen. Zur Liquiditätssicherung tragen die zeitnahe Rechnungsstellung von erbrachten Leistungen, kurze Zahlungsziele sowie ein konsequentes und effektives Mahnwesen bei. Eine ausgefeilte Liquiditätsplanung schützt Sie vor Liquiditätsengpässen.

Unternehmen in der Krise - Sanierungsberatung

Mangelnde Liquidität ist der Hauptgrund, weshalb Unternehmen in die Krise geraten und schlimmstenfalls Insolvenz anmelden müssen. Die Unternehmenskrise und Liquiditätsengpässe kündigen sich meist nicht an, sie kommen oft auf leisen Sohlen. Dennoch können Sie die Anzeichen einer beginnenden Unternehmenskrise wahrnehmen. Steigende Rohstoffpreise, sinkende Rentabilität, schrumpfende Gewinne, spätere Zahlungseingänge, zunehmende Forderungsausfälle, neue politische Vorgaben zu Umweltschutz, neue Materialien und Produktionsmethoden können Auslöser einer Krise sein. Statt in Selbstzweifel zu versinken, holen Sie sich Rat von Dritten ein, der einen unverstellten Blick auf die Unternehmenssituation hat, der unbequeme Wahrheiten ausspricht und Lösungsansätze liefert.

Schnelles Handeln ist die beste Voraussetzung, um Unternehmenskrisen zu meistern. Die Sicherstellung der kurzfristigen Liquidität hat in der Krisensituation absoluten Vorrang. Das Unternehmen braucht eine stabile Liquiditätsplanung, um Zeit für die Unternehmenssanierung zu gewinnen.

Ziel der Sanierungsberatung durch unsere Steuerkanzlei ist der Erhalt des Unternehmens, der Erhalt möglichst vieler Arbeitsplätze und die Befriedigung der Gläubiger. Die Unternehmensanalyse, insbesondere die Analyse der tatsächlichen finanziellen Lage des Unternehmens, bringt die eigentlichen Ursachen für die Unternehmenskrise ans Licht. Profitable und unrentable Leistungsangebote werden identifiziert und Maßnahmen zur Leistungsverbesserung ergriffen. Gemeinsam werden Konzepte Zur Verbesserung der Leistungsbilanz, zur Erschließung profitabler Geschäftsfelder Die Sanierungsberatung ist eine gute Chance, das Unternehmen zurück in die Erfolgsspur zu bringen.

Leistungen zur betriebswirtschaftlichen Beratung

  • Beratung zur Existenzgründung
  • Unternehmensanalyse mit Verbesserungsvorschlägen
  • Strategische Unternehmensplanung
  • Planungsrechnung
  • Liquiditätsplanung
  • Beratung zur Unternehmensnachfolge
  • Sanierungsberatung
 
Design und Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche